Bild des Monats Historische Betrachtung Die Bausteintypen Bildergalerie
Videos Links Downloads Verbung
Kontakte Administration Anker Software 
   Gäste in diesem monat:302
Magyar
Deutsch

Bild des Monats

2023 12   Weihnachtswerbungen

Für Richter war vom ersten Moment seiner Karriere an klar, dass er werben musste. Klar war auch, dass man überall lokale Werbung brauchte, und Broschüren in der jeweiligen Landessprache. Deshalb wurde die Broschüre "Des Kindes Liebstes Spiel" in mehrere Sprachen übersetzt.
Interessant ist, wie wichtig die Österreichisch-Ungarische Monarchie, einschließlich Ungarn als Zielmarkt für Richter gewesen sein muss. Auf die ersten deutschen Anzeigen folgte bald eine ungarische Werbekampagne. Die erste große Anzeige erschien 1886 in der Vasárnapi Újság (Sonntagblatt), einer bürgerlichen Wochenzeitung der damaligen Zeit. Der berühmte ungarische Pädagoge Áron Kiss schrieb (vermutlich auf Anfrage) einen eineinhalb-seitigen Bericht über die Bausteine.

Kép/Picture

Danach erschien jedes Jahr von Ende November bis Mitte Dezember in jeder Ausgabe eine Anker-Anzeige. Die Bilder waren identisch mit denen, die in deutschen und englischen Zeitungen erschienen, und der Text war derselbe in ungarischer Sprache: das beste Spielzeug, das ein Kind haben kann. Neben der Anzeige von 1889 bietet das Geschäft von Tódor Kertész (Theodor Kerteβ= Gartner) Weihnachtszubehör an. Dieses Geschäft verkaufte später viele Jahre lang Bauklötze.

Kép/Picture

In der Anzeige von 1897 ist ein begeisterter junger Mann zu sehen, der baut.

Kép/Picture


In der Anzeige von 1901 werden die neu eingeführten Brückenkästen als Neuheit angepriesen.

Kép/Picture

In einer späten Anzeige aus dem Jahr 1913 ist die Skizze den Schlössern in den späteren Festungskästen sehr ähnlich, aber der Anzeigentext erwähnt noch die Landhaus- und Bungalow-Serien.

Kép/Picture
English
Roman